Update zur Demo am 14. Dezember – Treffpunkt, Demoroute und Redebeiträge

Der Treffpunkt zur Demo am 14.12. wurde verschoben. Wir treffen uns um 13 Uhr am Hauptbahnhof Mannheim (vormals Wasserturm).

Unsere Route führt durch die Innenstadt, vorbei am Polizeipräsidium, durch die Breite Straße und die Neckarstadt und endet vor dem Haupttor der JVA im Herzogenried. Dort wird die Abschlusskundgebung stattfinden. Im Anschluss wird es im JUZ Friedrich Dürr heiße Getränke und eine Suppe geben.

Im Mannheimer Abschiebeknast befinden sich zur Zeit keine Geflüchteten. Wegen unzureichender Brandschutzsicherheit mussten alle inhaftierten Flüchtlinge verlegt oder freigelassen werden. Der Abschiebeknast wird zur Zeit umgebaut und soll danach wieder in Betrieb genommen werden.

Redebeiträge folgender Gruppen und Aktivist*innen sind geplant:

Auftakt am Hauptbahnhof

  • AK Antifa Mannheim
  • Bündnis gegen Abschiebungen Mannheim
  • Antifaschistische Aktion Burg [AAB]
  • Kritisches Kollektiv/Interventionistische Linke Rhein-Neckar
  • Grußwort des AK Unkontrollierte Versammlungen (Freiburg)
  • Zwischenkundgebung am Polizeipräsidium

  • Rote Hilfe OG Heidelberg
  • AK Spitzelklage (Heidelberg)
  • Zwischenkundgebung am Paradeplatz

  • Ein Betroffener der Razzien gegen Mannheimer Antifas
  • Ein*e Vertreter*in von Antifa Gruppen aus BaWü
  • Abschlusskundgebung vor dem Haupteingang der JVA mit Abschiebegefängnis

  • Ein Geflüchteter aus Nigeria
  • Rote Aktion Mannheim
  • Musikalische Beiträge von Blandine Bonjour & Bernd Köhler und anderen
  • Am Freitag, 13.12. findet der Soliabend 1312 im JUZ Friedrich Dürr statt. Ab 20 Uhr gibt es Infos, Drinks und Filme.

    Am Samstag, 14.12. gibt es bereits um 11:30 eine Kundgebung „Solidarität mit den Geflüchteten – Wohnungen statt Lager“ vor der Flüchtlingsunterkunft in der Pyramidenstraße (Neckarstadt).